Wettbewerb “KinderLiederWelt” von WDR 5 und UNICEF

Riesenerfolg für Fußballsong aus München. Jury prämierte herausragende Kinderlieder aus über 1.500 Einsendungen.

(Köln) Welch ein Erfolg für den Münchner Kinderliedermacher Mike Müllerbauer. Mit seinem Song “Komm spiel doch einfach mit mir Fußball” landete er einen Überraschungserfolg beim Kinderliederwettbewerb von WDR 5 und UNICEF. Eine prominente Jury u.a. mit Suzie Kerstgens von der Band Klee und dem Reggae Poeten Nosliw, wählte den Titel unter mehr als 1.500 Einsendungen unter die Gewinner.

“Ich bin überglücklich und fühle mich geehrt”, strahlt der bescheidene Musiker als er von der Auszeichnung erfährt. “Ich wollte eigentlich nur einen Song schreiben, bei dem Kinder Lust bekommen Fußball zu spielen: Song einlegen, Anlage aufdrehen, mitsingen und drauf los kicken.”

Fußballlieder stehen bei Kindern vor allem seit der WM 2006 hoch im Kurs, und so hatte Müllerbauers Fußballsong in dem Wettbewerb gleich mehrere direkte Konkurrenten. Für die Jury aber war es eine klare Entscheidung und bedachte den Song aus Deutschlands Fußballhauptstadt mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro und einem der begehrten Plätze auf der CD “KinderLiederWelt”, die bei Oetinger Audio erschien.  

WDR und UNICEF hatten zur 2. KinderLiederWelt aufgerufen, einem Kinderliederwettbewerb für Profis und Hobbymusiker jeden Alters. Das Motto: “Stimmt alle ein, denn Singen macht glücklich.” Weit mehr als 700 Liedermacher, Bands, Chöre, Schulklassen und Jugendgruppen haben mehr als 1.500 zumeist unbekannten Liedern zum Wettbewerb eingereicht. Viel Arbeit für die Organisatoren und die achtköpfige Hauptjury.

“Es war eine abenteuerliche Reise durch eine wunderbare, bunte Liederwelt. Wir haben über jeden Song lebhaft diskutiert und um jeden Punkt gekämpft”, sagte Jury-Mitglied Suzie Kerstgens, Sängerin der Band Klee. Auch Eric Wilson alias Nosliw zeigte sich gerührt: “Viele dieser Lieder für die Kleinen sind ganz groß – vergesst Schnappi.”

Tipp: Mikes Lied “Komm spiel doch einfach mit mir Fußball” ist auf der CD “Der Knaller!” enthalten, die gibt es im Shop: